Dorf-Grundlagen

Aus Villagers and Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn ein Spieler ein Haus kauft, wird er damit automatisch Teil eines Dorfs. Alle Dörfer verfügen über 60 Bauplätze, welche ohne weitere Barrieren sofort zugänglich sind.

Ein Dorf gründen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man kann entweder in ein existierendes Dorf einziehen oder auch ein eigenes Dorf gründen. Um ein Dorf zu gründen, muss der Charakter mit Big Willy, dem Immobilienhändler, in Ardent Stadt sprechen.

Für die Gründung eines Dorfs werden bestimmte Materialien benötigt:

  • 50 Gold
  • Für ein Gildendorf muss eine Gilde mindestens 10 Mitglieder besitzen
  • Einen Eimer Farbe
  • Eine Dorfflagge
  • Ein Mitteilungsbrett
  • Eine Dorfglocke

Hinweis: Gildendörfer können nur gegründet werden, wenn es noch freie Gildendorfplätze gibt. Momentan ist dieses auf keinem Server möglich. Man kann sich für Ausnahmen im Forum oder über den Support für ein Gildendorf bewerben.

Der Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedes Dorf hat einen Bürgermeister. Der Ersteller des Dorfs wird automatisch dessen erster Bürgermeister. Der Bürgermeister kann sein Amt übertragen, wenn er dieses wünscht.

Ein Bürgermeister hat einige besondere Fähigkeiten:

  • Er kann den Namen des Dorfs ändern
  • Er kann die Willkommensnachricht des Dorfs ändern
  • Er kann den Dorfbewohnern Ränge zuweisen
  • Er kann das Aussehen des Dorfes ändern

Vorteile eines Dorfs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Je nach Größe des Dorfs hat es unterschiedliche Vorteile. Das reicht, je nach Größe, von Bonus-Erfahrung bis hin zu gesteigerter Chance auf Glücksfunde. Diese Vorteile stehen allen Mitgliedern eines Dorfs zur Verfügung.

Man kann sehen am Rathaus eines Dorfs auf dem Nachrichtenbrett nachschauen, über welche Vorteile ein Dorf genau verfügt.

Dorftresor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedem Dorf steht ein Tresor zur Verfügung, den sich die Dorfmitglieder teilen. Es können nur Dorfmitglieder auf den jeweiligen Tresor ihres Dorfs zugreifen und der Zugriff auf einzelne Seiten des Tresors kann durch den Bürgermeister auf bestimmte Dorfbewohner-Ränge beschränkt werden.

Dorftypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt zwei verschiedene Typen von Dörfern: offene Dörfer und Gildendörfer.

Offene Dörfer:

In offene Dörfer kann jeder Spieler ohne Einschränkungen einziehen.

Gildendörfer:

Gildendörfer sind im Besitz der jeweiligen Gilde. Gildendörfer sind privat, was bedeutet, dass nur Mitglieder der entsprechenden Gilde in das jeweilige Dorf einziehen können. Wenn die Anzahl der Bewohner in einem Gildendorf unter 40 fällt, tritt das Dorf in eine einwöchige Überprüfungsphase ein. Sollte die Anzahl der Gildenmitglieder nach dieser Zeit immer noch zu niedrig sein, wird das Dorf automatisch in ein offenes Dorf umgewandelt.